© 2015 MS-Gruppe-Hanau und Umgebung “Die MainSchwäne”
MS-Gruppe Hanau und Umgebung “Die MainSchwäne”

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei allen Spendern und Sponsoren recht

herzlich bedanken.

Die MS-Gruppe Hanau und Umgebung - “Die MainSchwäne”

© 2017 MS-Gruppe-Hanau und Umgebung “Die MainSchwäne”

Wer sind wir?

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) ist eine Selbsthilfeorganisation, in der hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam das Ziel verfolgen, MS-Betroffene und ihre Angehörigen zu betreuen und ihnen Unterstützung in der Bewältigung der Krankheit zukommen zu lassen. Die MS-Gruppe Hanau und Umgebung "Die MainSchwäne" ist eine Selbsthilfegruppe, die im Oktober 1980 von Frau Elisabeth Huhn mit Hilfe von Frau Dipl. Sozialarbeiterin Anne Bayer vom Landesverband Hessen gegründet wurde. Seit 2016 wird die Gruppe von Kerstin Wich geleitet. Mitglieder der Gruppe sind zahlrei- che MS-Betroffene aus dem Main-Kinzig-Kreis, Familienangehörige und mehrere ehrenamtliche Mitarbeite- rinnen und Mitarbeiter.

Was machen wir?

Die Mitglieder der MS-Gruppe Hanau und Umgebung "Die MainSchwäne" treffen sich im Gärtnerhaus der Lebenshilfe e.V. Hanau, Landstrasse 1, 63450 Hanau (Anfahrtsplan). Dort finden unsere Gruppentreffen mit Kaffee, Tee und Kuchen statt. Manchmal gibt es Diskussionsrunden mit Fachberatern (Sozialarbeiter des Landesverbandes, Ärzte, Hilfsmittelberater etc.), manchmal auch Lichtbildervorträge oder Gesell- schaftsspiele, oder wir treffen wir uns einfach nur zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Weiterhin treffen wir uns zum Kegeln im Nachbarschaftshaus Tümpelgarten in Hanau (Anfahrtsplan). Damit auch Berufstätige die Möglichkeit haben, sich mit anderen MS-Betroffenen auszutauschen, findet alle 4 Wochen samstags ein Gesprächskreis im Café Schien am Westbahnhof in Hanau (Anfahrtsplan) statt. Bei Fragen zum Gesprächskreis setzen Sie sich bitte mit Herrn Peter Liebig telefonisch unter 06181 4349051 in Verbindung. Alle Veranstaltungen kündigen wir in unserem Terminplan an, der an alle Mitglieder der Gruppe verteilt wird oder bei der Gruppenleitung angefordert werden kann. Selbstverständlich steht der Terminplan auch auf unsere Webseite zur Verfügung und kann von dort geladen oder ausgedruckt werden.

Kosten / Finanzierung

Die Beförderung zu unseren Gruppentreffen ist kostenlos. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden auf Wunsch - soweit erforderlich - in behindertengerechten Fahrzeugen zu Hause abgeholt und wieder zurück- gebracht. Bei Gruppentreffen zahlen die Teilnehmer einen geringen Betrag für Kaffee und Kuchen in die Gruppenkasse. Bei Ausflügen werden individuelle Ausgaben von den Teilnehmern selbstbezahlt. Für Unter- bringung und Verpflegung bei Freizeiten gibt es aus der Gruppenkasse einen Zuschuss. Der Restbetrag muss von den Teilnehmern getragen werden. Wir finanzieren unsere Arbeit weitgehend aus Spenden. Durch die erheblichen Beförderungskosten sind wir daher für jede finanzielle Zuwendung dankbar. Unsere Kassenführung unterliegt der Kontrolle durch den DMSG Landesverband, die auch die steuer- abzugsfähigen Spendenbescheinigungen ausstellt.

Ansprechpartner

MS-Betroffene und ihre Angehörigen, die sich für die Arbeit und die Veranstaltungen unserer Gruppe inter- essieren, wenden sich bitte an unsere Gruppenleiterin: Kerstin Wich Kanalstraße 22 63512 Hainburg Telefon: 06182 66246 Telefax: 06182 7829506 E-Mail:

Betroffene beraten Betroffene

Rita Filber, Tel. 06181 22433 Brigitte Albrecht (Sprechstunde montags von 10:00 bis 12:00 Uhr), Tel. 06183 8074131 Elisabeth Huhn (Sprechstunde montags von 10:00 bis 12:00 Uhr), Tel. 06181 431451 Für freundliche Menschen, die unsere Arbeit unterstützen möchten, hier unser Spendenkonto: MS-Gruppe Hanau und Umgebung Sparkasse Hanau IBAN: DE02 5065 0023 0000 0765 54 BIC: HELADEF1HAN
MS-Gruppe Hanau und Umgebung “Die MainSchwäne”
© 2017 MS-Gruppe-Hanau und Umgebung “Die MainSchwäne”

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei allen

Spendern und Sponsoren recht herzlich bedanken.

Die MS-Gruppe Hanau und Umgebung - “Die

MainSchwäne”

Ansprechpartner

MS-Betroffene und ihre Angehörigen, die sich für die Arbeit und die Veran- staltungen unserer Gruppe interessieren, wenden sich bitte an unsere Gruppenleiterin Kerstin Wich Kanalstraße 22 63512 Hainburg Telefon: 06182 66246 Telefax: 06182 7829506 E-Mail:

Betroffene beraten Betroffene

Rita Filber, Tel. 06181 22433 Brigitte Albrecht (montags 10:00 bis 12:00 Uhr), Tel. 06183 8074131 Elisabeth Huhn (montags 10:00 bis 12:00 Uhr), Tel. 06181 431451 Für freundliche Menschen, die unsere Arbeit unterstützen möchten, hier unser Spendenkonto: MS-Gruppe Hanau und Umgebung Sparkasse Hanau IBAN: DE02 5065 0023 0000 0765 54 BIC: HELADEF1HAN

Kosten / Finanzierung

Die Beförderung zu unseren Gruppentreffen ist kostenlos. Die Teilnehmerin- nen und Teilnehmer werden auf Wunsch - soweit erforderlich - in behinderten- gerechten Fahrzeugen zu Hause abgeholt und wieder zurückgebracht. Bei Gruppentreffen zahlen die Teilnehmer einen geringen Betrag für Kaffee und Kuchen in die Gruppenkasse. Bei Ausflügen werden individuelle Ausgaben von den Teilnehmern selbstbezahlt. Für Unterbringung und Verpflegung bei Freizeiten gibt es aus der Gruppenkasse einen Zuschuss. Der Restbetrag muss von den Teilnehmern getragen werden. Wir finanzieren unsere Arbeit weitgehend aus Spenden. Durch die erheb- lichen Beförderungskosten sind wir daher für jede finanzielle Zuwendung dankbar. Unsere Kassenführung unterliegt der Kontrolle durch den DMSG Landes- verband Hessen, die auch die steuerabzugsfähigen Spendenbescheini- gungen ausstellt.

Was machen wir?

Die Mitglieder der MS-Gruppe Hanau und Umgebung "Die MainSchwäne" treffen sich regelmäßig im Gärtnerhaus der Lebenshilfe e.V. Hanau, Land- strasse 1, 63450 Hanau (Anfahrtsplan). Alle 14 Tage donnerstags finden dort ab 15.00 Uhr unsere Gruppentreffen mit Kaffee, Tee und Kuchen statt. Manchmal gibt es Diskussionsrunden mit Fach- beratern (Sozialarbeiter des Landesverbandes, Ärzte, Hilfsmittelberater etc.), manchmal auch Lichtbildervorträge oder Gesellschaftsspiele, oder wir treffen wir uns einfach nur zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Alle 4 Wochen donnerstags treffen wir uns um 13.30 Uhr zum Kegeln im Nachbarschaftshaus Tümpelgarten in Hanau (Anfahrtsplan). Einmal im Quartal organisieren wir je nach Witterungsbedingungen einen Ausflug, einen Museums- oder Theaterbesuch, oder wir treffen uns mit Freun- den und Verwandten in einem Lokal zum gemeinsamen Essen. Damit auch Berufstätige die Möglichkeit haben, sich mit anderen MS-Betrof- fenen auszutauschen, findet alle 4 Wochen samstags um 15.00 Uhr ein Gesprächskreis im Café Schien am Westbahnhof in Hanau (Anfahrtsplan) statt, der von Frau Kerstin Lutze geleitet wird. Bei Fragen zum Gesprächs- kreis setzen Sie sich bitte mit Frau Lutze telefonisch unter 06184 939957 in Verbindung. Alle Veranstaltungen kündigen wir in einem Terminplan an, der an alle Mit- glieder der Gruppe verteilt wird oder bei der Gruppenleitung angefordert werden kann. Selbstverständlich steht der Terminplan auch auf unsere Web- seite zur Verfügung und kann von dort geladen oder ausgedruckt werden.

Wer sind wir?

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) ist eine Selbsthilfeorga- nisation, in der hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mit- arbeiter gemeinsam das Ziel verfolgen, MS-Betroffene und ihre Angehörigen zu betreuen und ihnen Unterstützung in der Bewältigung der Krankheit zukommen zu lassen. Die MS-Gruppe Hanau und Umgebung "Die MainSchwäne" ist eine Selbst- hilfegruppe, die im Oktober 1980 von Frau Elisabeth Huhn mit Hilfe von Frau Dipl. Sozialarbeiterin Anne Bayer vom Landesverband Hessen gegründet wurde. Seit 2016 wird die Gruppe von Kerstin Wich geleitet. Mitglieder der Gruppe sind zahlreiche MS-Betroffene aus dem Main-Kinzig-Kreis, Familien- angehörige und mehrere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Kontakt  |  Impressum  |